Starcraft 2: Reynor gewinnt das europäische DreamHack SC2 Masters

Der italienische Zerg Riccardo „Reynor“ Romiti (QLASH) hat das europäische Turnier beim DreamHack SC2 Masters Summer gewonnen. Der nordamerikanische Titel ging an den Protoss Alex „Neeb“ Sunderhaft (Ting).

Europa

Im europäischen Playoff-Bracket gab es zahlreiche sehenswerte Spiele zu sehen. Vor allem die entscheidenden Duelle zwischen „Reynor“, „Clem“ und „Serral“ hatten es in sich und machten deutlich, dass die drei momentan die wohl besten Spieler Europas sind.

Die Hoffnungen der beiden deutschen Spieler Tobias „ShoWTimE“ Sieber (BIG) und Julian „Lambo“ Brosig fanden ein frühes Ende nach jeweils knappen 2-3 Niederlagen im Winners und Losers Bracket.

Einzig Gabriel „HeRoMaRinE“ Segat konnte sich weit durch das Playoff-Bracket kämpfen und ist somit neben „Reynor“ „Serral“ und „Clem“ für das diese Woche stattfindende Season Final qualifiziert.

Nordamerika

Den nordamerikanischen Titel konnte sich der Protoss Alex „Neeb“ Sunderhaft (Ting) sichern. Mit einem 1-0 Vorsprung ins Finale gestartet konnte er sich am Ende mit 4-1 gegen Max „Astrea“ Angel durchsetzen. Vor allem die erste Map zwischen den beiden war absolut sehenswert.

So geht’s weiter

Ab Donnerstag treten bei den DreamHack Summer Season Finals die 16 besten Spieler der einzelnen Regionen gegeneinander an. Donnerstag und Freitag wird die Gruppenphase gespielt, am Wochenende die Playoffs.

Los geht es an allen Tagen um 16 Uhr.

Bildquelle: Twitter @DreamHackSC2

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Scroll to Top