Overwatch World Cup 2019: Die USA holen sich den Weltmeistertitel

Die USA haben den Overwatch World Cup 2019 auf der BlizzCon in Anaheim gewonnen. Nach einem 3-1 Erfolg im Halbfinale über Südkorea konnten sie im Finale China mit 3-0 besiegen. Es ist das erste Mal, dass nicht Südkorea mit dem Titel nach Hause fährt.

Zumindest konnte sich Sükdorea die Bronze-Medaille mit einem 3-0 Sieg über Frankreich sichern. Dänemark und die Niederlande waren zuvor im Viertelfinale ausgeschieden.

Es war ein beeindruckender Run des amerikanischen Teams. Im gesamten Turnier, Gruppenphase und Playoffs, verloren sie nur eine einzige Map im Halbfinale gegen Südkorea.

Der MVP des Turnieres wurde von den Fans gewählt. Der Titel ging an Jay „sinatraa“ Won, der 2019 auch den MVP Titel der Overwatch League gewinnen konnte.

Plays wie dieses hier halfen natürlich bei der Wahl:

Bildquelle: Twitter @overwatchleague

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Scroll to Top