League of Legends: Mad Lions und Cloud9 erreichen beim MSI die nächste Runde

Beim Mid-Season Invitational 2021 haben sich in der Gruppenphase die Favoriten durchgesetzt. Ab Freitag kämpfen die sechs verbleibenden Teams in der „Rumble Stage“ um den Einzug in die Playoffs.

In Gruppe A traten aufgrund der Covid-19 bedingten Absage von GAM Esports nur drei Teams an. Das favorisierte chinesische Team RNG lies nichts anbrennen und kam ungeschlagen durch die Gruppenphase.

Auch die MAD Lions hinterließen einen guten Eindruck, auch wenn es öfter knapp zu ging,  und verloren nur eine Partie gegen die Istanbul Wildcats.

In Gruppe C spielte Cloud9 eine schwache Hinrunde. In der Rückrunde konnte das LCS Team aber sogar die koreanischen Vertreter von DAMWON Gaming schlagen und sich am Ende doch souverän für die nächste Runde qualifizieren.

Für die sechs verbleibenden Teams geht es nun mit der Rumble Stage weiter. Jedes Team trifft zweimal in einem Best-of-1 auf jedes Andere. Die Top 4 der daraus resultierenden Tabelle erreichen die Playoffs.

Gespielt wird von Freitag bis Dienstag immer ab 15 Uhr.

Bildquelle: Twitter @lolesports

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Scroll to Top