League of Legends: LEC – SK Gaming scheidet aus, Schalke 04 und Rogue landen im Lower Bracket

Nach einer 1-3 Niederlage gegen ein stark aufspielendes Fnatic ist für SK Gaming der LEC Spring Split beendet. In den beiden Duellen des Upper-Brackets konnten sich G2 Esports und die MAD Lions durchsetzen.

Vor allem G2 Esports tat sich im Duell mit Schalke 04 Esports schwer. Nach einer 2-0 Führung kämpften sich die Spieler von Schalke 04 zurück und glichen die Serie nochmal aus.

In einem hart umkämpften fünften Spiel zogen die Schalker aber dann doch den kürzeren und müssen somit schon am nächsten Freitag gegen Fnatic im Lower-Bracket antreten.

Bildquelle: Twitter @LEC

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Scroll to Top