League of Legends: LEC – G2 zieht ins Finale ein

G2 Esports hat das Finale des Summer Splits der LEC erreicht. Nach schwachem Start schaffte man den reverse Sweep und besiegte Fnatic mit 3-2.

Es war ein sehr unterhaltsamer League of Legends Abend. Zunächst sah es so aus als ob Fnatic die Überraschung schaffen könnte und spielte G2 regelrecht gegen die Wand. Klar überlegen konnte man die ersten beiden Matches für sich entscheiden. Auch im dritten Spiel sah alles zunächst nach einem kurzen Abend aus. Fnatic erarbeitete sich einen großen Goldvorsprung, aber G2 kämpfte sich immer wieder in das Game zurück und es kam zu zahlreichen spektakulären Teamfights. Im Vergleich zu den ersten beiden Games wirkten die Spieler von G2 jetzt wacher und zeigten ihre individuelle Klasse und konnten letztlich die Serie auf 1-2 verkürzen.

Während bei G2 der sprichtwörtliche Knoten geplatzt war, wirkte nun Fnatic ratlos und konnte G2 immer weniger entgegen setzen, so dass G2 das vierte Spiel und dann auch die fünfte Partie in überzeugender Manier für sich entscheiden konnten.

Noch ist aber nichts für Fnatic verloren. Die Spieler müssen die Niederlage jetzt schnell wegstecken, denn nächste Woche hat man erneut gegen Schalke04 die Chance ins  Finale einzuziehen und so eine Revanche gegen G2 zu erzwingen.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
Scroll to Top