League of Legends: LEC – G2 Esports gewinnt den Spring Split

Am Ende hat sich doch der Saisonfavorit durchgesetzt. G2 Esports hat den LEC Spring Split gewonnen und sich somit für das MSI qualifiziert. Im Finale konnte sich G2 klar mit 3-0 gegen Fnatic durchsetzen.

Nach einer kleinen Schwächephase während der Saison und einer überraschenden Auftaktniederlage zu Beginn der Playoffs fanden die Spieler von G2 rechtzeitig wieder zu ihrer gewohnten Form.

Im Finale des Loser Bracket konnte sich das Team um Rasmus „Caps“ Borregaard Winther am Samstag zunächst gegen die MAD Lions mit 3-1 durchsetzen.

Noch eindeutiger lief das Finale gegen Fnatic, die bis dahin einen extrem starken Eindruck in den Playoffs hinterlassen hatten. Nach weniger als 1,5 Stunden Spielzeit war das Duell entschieden und G2 Esports konnte sich über ein 3-0 und die Qualifikation für das MSI 2020 freuen.

Zum MVP des gesamten Spring Splits wurde G2´s Jungler Marcin „Jankos“ Jankowski gewählt.

Bildquelle: Twitter @LEC

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
Scroll to Top