League of Legends: LEC – Die Tabellenspitze rückt näher zusammen

Die fünfte Woche des LEC Spring Splits ist gespielt und es gab erneut zahlreiche überraschende Ergebnisse. Mit Fnatic, G2 Esports, Origen und den Misfits sind nun vier Teams an der Tabellenspitze gleichauf.

Nach einem souveränen Sieg am Freitag über Excel Esports musste die Spieler von G2 am Samstag erneut eine überraschende Niederlage gegen die immer besser aufspielenden Mad Lions einstecken.

Die momentane Schwäche von G2 nutzten die anderen Teams um Boden in der Tabelle gut zu machen. Allen voran Fnatic, für die die Woche perfekt lief.

Mit Siegen gegen Rogue und Origen konnte Fnatic sich zurück auf den geteilten ersten Tabellenplatz kämpfen. Neben dem ersten Penta-Kill der LEC Saison für  Martin „Rekkles“ Larsson hatte  auch Top-Laner Gabriël „Bwipo“ Rau zwei starke Auftritte.

Auch wenn es für Schalke 04 langsam besser läuft finden sich die Königsblauen zusammen mit der anderen deutschen Organisation SK Gaming weiter im Tabellenkeller.

Vor allem SK Gaming konnte an diesem Wochenende erneut nicht überzeugen und musste Niederlagen gegen Origen und die bisher sieglosen Spieler von Team Vitality einstecken.

Die Ergebnisse der fünften Woche

Die Tabelle nach Woche 5

 

Bildquelle: Twitter @FNATIC

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
Scroll to Top