League of Legends: LCS – Broxah erhält Visa und darf für Team Liquid spielen

Die Visa Probleme von Mads “Broxah” Brock-Pedersen sind geklärt und der Däne darf in die USA einreisen und ab sofort für Team Liquid antreten.

“Broxah” war im Winter von Fnatic in die LCS zu Team Liquid gewechselt. Allerdings gab es Visa Probleme für den Jungler, so dass er bisher noch nicht in die USA einreisen und für sein neues Team antreten konnte.

In den ersten beiden LCS Wochen war Team Liquids Academy Jungler Shern „Shernfire“ Cherng Tai für „Broxah“ im LCS Lineup eingesprungen. Aktuell steht Team Liquid in der LCS mit 2 Siegen und 2 Niederlagen auf dem geteilten vierten Tabellenplatz.

Ob “Broxah” schon am kommenden Wochenende für Team Liquid antreten wird ist noch nicht klar. Auf jeden Fall ist er sehr glücklich, dass er endlich seine neue Aufgabe als LCS Jungler antreten kann:

Bildquelle: Twitter @Fnatic

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
Scroll to Top