eSports: Der Wochenausblick (14.12. – 20.12.2020)

Auch die letzte Woche vor Weihnachten hat noch einige wichtige eSports-Events zu bieten. Bei der IEM Global Challenge geht es in CS:GO nochmal um ein Preisgeld von 500.000 Dollar. In Starcraft 2 wird der Titel in der TeamLiquid StarLeague vergeben und Freunde von League of Legends freuen sich auf das All-Star Event. Der Wochenausblick:

CS:GO

Acht Teams kämpfen von Dienstag bis Sonntag bei der Intel Extrem Masters Global Challenge um den Titel. Gespielt wird zunächst in zwei Gruppen im GSL Format.

Die deutsche Organisation BIG trifft in Gruppe A auf Astralis, Team Vitality und Complexity Gaming.

In Gruppe B treten Heroic, Furia ESports, Natus Vincere und Team Liquid an.

Vier Teams erreichen die Playoffs, die dann am Wochenende ausgetragen werden.

Dienstag und Mittwoch gibt es schon ab 12 Uhr insgesamt drei Spiele der Gruppenphase zu sehen. Donnerstag und Freitag stehen dann ab 16 Uhr jeweils zwei Spiele auf dem Programm.

Samstag geht es dann ab 15.30 Uhr mit den beiden Halbfinalduellen weiter, das Grand Final ist auf Sonntag 17 Uhr als Best-of-5 angesetzt.

Starcraft 2

Zwölf Spieler sind am kommenden Wochenende noch im Rennen um den Titel der TeamLiquid StarLeague. Los geht es Samstag und Sonntag um 17 Uhr. Das Finale ist auf Sonntagabend 22 Uhr angesetzt.

League of Legends

Das League of Legends All-Star Event 2020 wird aufgrund der aktuellen Situation in diesem Jahr von Freitag bis Sonntag online auf den verschiedenen Servern ausgetragen. Der genaue Zeitplan ist noch nicht bekannt.

Neben normalen Spielen wird es auch wieder 1vs.1 Duelle und Matches zusammen mit bekannten Influencern zu sehen geben.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
Scroll to Top