Dota 2: TNC Predator steht im Finale der ESL One Hamburg

Die Spieler von TNC Predator haben sich im Upper-Bracket der ESL One durchgesetzt und somit das Finale erreicht. Auf ihrem Siegeszug gaben sie weder gegen Vici Gaming noch gegen Gambit Esports eine Map ab.

Das Lower-Bracket war härter umkämpft. Überraschend konnte sich dort beastcoast mit 2-1 gegen Vici Gaming durchsetzen, bevor man das Duell gegen Alliance mit 1-2 verlor.

Alliance hatte zuvor Virtus.pro mit einem 2-1 Sieg aus dem Turnier geworfen.

So läuft der Finaltag

Zunächst trifft um 13 Uhr Alliance auf Gambit Esports. Der Sieger der Partie wird im Anschluss gegen TNC Predator in einem Best-of-5 um den Titel bei der ESL One Hamburg spielen.

Hier könnt ihr den finalen Tag der ESL One Hamburg verfolgen:

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
Scroll to Top