Dota 2: OG gewinnt das TI9

OG hat das Grand Final des TI9 in Shanghai gegen Team Liquid mit 3-1 gewonnen. Neben dem Titel sicherte man sich auch das Rekordpreisgeld von über 15 Millionen Dollar. Für OG ist es der zweite TI Erfolg in Folge.

Der Tag begann zuerst mit dem Finale des unteren Brackets. Hier konnte sich Team Liquid knapp mit 2-1 gegen das somit drittplatzierte Team PSG.LGD durchsetzen.

Auch im Finale lief es zunächst gut für Team Liquid. Im Ersten Match konnte man sich einen Vorsprung herausarbeiten. Auch wenn sich OG stark zurückkämpfte ging Liquid mit 1-0 in Führung. Im zweiten Match lief die Draft für Liquid nicht ganz so gut und OG überzeugte mit einem aggressiven Spielstil und konnte die Serie ausgleichen. Offensichtlich gingen Team Liquid nun die Ideen aus, wie sie das Lineup von OG kontern sollten. Auch die Fehler im Spiel von Liquid begannen sich nun zu häufen, so dass OG die nächsten beiden Partien souverän in unter 25 Minuten für sich entscheiden konnte.

Hier könnt ihr nochmal die letzten Sekunden des TI9 genießen:

Auch wenn die Niederlage sicherlich schmerzt, kann Team Liquid stolz auf das was sie während des Main Events erreicht haben zurückschauen. Nach der schlechten Gruppenphase stand man von Beginn an unter Druck und musste sich durch das untere Bracket kämpfen. Dabei steigerte sich Liquid immer mehr und konnte auf dem Weg ins Finale zahlreiche hochgehandelte Favoriten wie die Evil Geniuses, Team Secret und dann heute auch PSG.LGD ausschalten. Nur OG war dann offensichtlich zumindest am heutigen Tag eine Nummer zu groß.

 

Heute wurde übrigens bekannt gegeben, dass das nächste TI  in Stockholm ausgetragen werden wird. Das größte Dota 2 Turnier wird also 2020 nach Europa zurückkehren.

Bildquelle: Twitter @dota2ti

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Scroll to Top