Dota 2: Nigma holt sich den Titel beim WePlay! Bukovel Minor

Nigma, das Team um den deutschen Kuro Salehi „Kuroky“ Takhasomi, hat das WePlay! Bukovel Minor gewonnen. Durch den Sieg sind sie nun auch beim am Samstag beginnenden DreamLeague Major in Leipzig dabei.

So lief das Bukovel Minor

Es war ein harter Weg zum Titel für das favorisierte ehemalige Team Liquid Lineup. Durch eine 1-2 Auftaktniederlage gegen die stark aufspielenden Fighting PandaS stand man schon in der Gruppenphase mit dem Rücken zur Wand.

Nach einem Sieg über FURIA Esports im Elimination-Match konnte Nigma sich knapp mit einem 2-1 Sieg im Rematch gegen die Fighting PandaS für die Playoffs qualifizieren.

Auch in den Playoffs gab es zunächst eine Niederlage gegen die chinesischen Spieler von Royal Never Give Up, die sich zuvor souverän in Gruppe A durchgesetzt hatten.

Durch Siege über Gambit Esports (2-1) und Geek Fam (2-0) konnte sich Nigma durch das Lower Bracket für das Grand Final qualifizieren und erneut ein Rematch gegen Royal Never Give Up erzwingen.

Das Finale war hochklassig und spannend. Nach einer Niederlage im ersten Spiel konnte Nigma in einem dramatischen 80 Minuten Match ausgleichen. Auch die nächsten beiden Partien gingen an die Spieler von Nigma, die sich somit mit 3-1 durchsetzen konnten.

Neben 72.000 Dollar und 140 DPC Punkten konnte sich Nigma mit dem Erfolg den letzten Startplatz für das DreamLeague Season 13 Major in Leipzig sichern. Das Turnier beginnt schon am Samstag. Auf uns wartet also auch in der kommenden Woche hochklassige Dota 2 Action.

Bildquelle: Twitter @teamnigma

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
Scroll to Top