CS:GO: Fnatic und mousesports ziehen ins Halbfinale der ESL Pro League ein

Fnatic und mousesports konnten sich in ihren Viertelfinalpartien durchsetzten und stehen im Halbfinale der ESL Pro League Season 10.

Es war ein schlechter Tag für die amerikanischen CS:GO Teams in Odense.

Fnatic kontrollierte von Beginn an die Partie gegen Team Liquid und setzte sich am Ende souverän mit 2-0 durch.

Mousesports konnte sich im Duell mit den Evil Geniuses zunächst auf Train mit 16-6 durchsetzten. Auch auf Inferno sah es zeitweise gut aus, letztlich ging die Map aber in Overtime an das amerikanische Team mit 19-17.

Wer eine spannende dritte Map erwartet hatte wurde enttäuscht. Die Spieler von mousesports zeigten sich von ihrer besten Seite und dominierten auf Nuke die CT-Seite. Am Ende gab es einen der eher seltenen 16-0 Siege zu sehen und für die deutsche Organisation war der Einzug ins Halbfinale perfekt.

Wie geht’s weiter

Morgen stehen die beiden Halbfinalpartien beim Finale der ESL Pro League auf dem Programm.

Um 16 Uhr triff zunächst Natus Vincere auf Fnatic. Im Anschluss stehen sich Astralis und mousesports um den Einzug ins Finale gegenüber.

Das Finale wird am Sonntag ab 16 Uhr stattfinden.

Bildquelle: Twitter @ESLCS

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
Scroll to Top