CS:GO: Fnatic besiegt Team Vitality und holt sich den DreamHack Masters Titel in Malmö

In einem spannenden und hochklassigen Finale konnte sich Fnatic mit 2-1 gegen Team Vitality durchsetzen. Neben 100.000 Dollar sicherte sich Fnatic mit dem Sieg beim DreamHack Masters in Malmö auch einem Platz für die IEM Katowice 2020.

Dust 2 ging zunächst mit 16-14 an Vitality. Auf Inferno ging Fnatic in Führung, vergab aber mehrere Chancen die Karte zu gewinnen, so dass sich Vitality in die Overtime kämpfen konnte. Dort setzten sich aber die Schweden mit 19-16 durch.

Die Entscheidung fiel auf Mirage. Die Map verlief zunächst ausgeglichen. Nach der Halbzeit konnte sich Fnatic absetzen, aber Vitality versuchte sich zurück zu kämpfen. Am Ende gewann Fnatic die entscheidende Karte aber doch mit 16-13.

Nach zuletzt eher weniger überzeugenden Ergebnissen kommt der Sieg von Fnatic beim DreamHack Masters in Malmö überraschend. Man darf auf die nächsten Events gespannt sein, ob die Schweden wieder regelmäßig ganz oben mitmischen können. Im Rennen um den nächsten Intel Grand SlamTitel sind sie jetzt auf jeden Fall vertreten.

Bildquellen: Twitter @DreamHackCSGO

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Scroll to Top