CS:GO: Der FaZe Clan gewinnt die BLAST Pro Series in Kopenhagen

Der FaZe Clan hat die BLAST Pro Series in Kopenhagen gewonnen. Im Finale besiegte das Team um Marcelo „coldzera“ David, der sich auch den MVP Titel sichern konnte, die Ninjas in Pyjamas mit 2-0.

Vor allem die erste Map des Finales war eine sehr knappe Entscheidung. Erst in Overtime konnte sich der FaZe Clan auf Nuke mit 19-17 durchsetzen. Auf Dust 2 war man mit 16-12 siegreich.

Der FaZe Clan ist somit das einzige Team, dass dieses Jahr zwei Events der BLAST Pro Series gewinnen konnte.

Mitfavorit Astralis verspielte schon am ersten Tag nahezu alle Chancen auf einen Einzug ins Finale. Gegen die beiden späteren Finalteilnehmer setzte es gleich zu Turnierbeginn deutliche Niederlagen (2-16, 7-16).

Allerdings konnten sich die Dänen zumindest die 20.000 Dollar für den Sieg beim Pro Standoff gegen Natus Vincere bei ihrem Heimspiel sichern.

Mit dem zweiten Platz der Ninjas in Pyjamas stehen nun endgültig die vier Teams fest, die vom 12. bis 14. Dezember beim Global Final der BLAST Pro Series antreten werden:

  • FaZe Clan
  • Astralis
  • Team Liquid
  • Ninjas in Pyjamas

Bildquelle: Twitter @BLASTProSeries

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
Scroll to Top