League of Legends: FunPlus Phoenix gewinnt die Worlds 2019

Das LPL Team FunPlus Phoenix hat die League of Legends Weltmeisterschaft 2019 gewonnen. Im Finale besiegten die Chinesen G2 Esports überraschend eindeutig mit 3-0. MVP des Finales wurde Jungler Gao „Tian“ Tian-Liang.

So lief das Worlds-Finale in der Pariser Accorhotels Arena

Eigentlich hatten alle Experten eine enge Serie erwartet, aber das WM-Finale verlief ähnlich wie das letztjährige. Vor einem Jahr unterlag das europäische Team Fnatic eindeutig mit 0-3 dem chinesischem Team Invictus Gaming und auch 2019 hatte das europäische Team nicht den Hauch einer Chance.

Am engsten war noch die erste Partie. Trotz eines guten Starts von FPX konnte „Caps“ auf Pyke in der Mitte den ein oder anderen Akzent setzen. Eigentlich war man es ja aus dem Halbfinale von G2 gewohnt, dass sie sich auch noch Rückständen in eine Partie zurückkämpfen können. FunPlus Phoenix ließ dies aber während es Finales zu keinem Zeitpunkt zu.

Mit Baron-Buff und Elder Drake im Rücken konnte FPX das Game nach 40 Minuten gewinnen. Ganz stark die Performance von ADC Lin „Lwx“ Wei-Xiang auf Sivir (11/0/5).

„Lwx“ überzeugte auch in den weiteren Partien und war der erste Spieler, der ein Worlds-Finale beendete ohne einmal zu sterben.

Die nächsten beiden Spiele verliefen nochmal deutlich eindeutiger. Die Spieler von G2 fanden nie zu ihrem gewohnten Spiel und FPX dominierte beide Partien von Beginn an. Spiel zwei endete nach 26 Minuten und auch in der dritten Partie hatten man zum keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass sich G2 erfolgreich in die Serie zurückkämpfen könnte.

FunPlus Phoenix war am heutigen Tag das eindeutig bessere Team und konnte sich mehr als zurecht über den Titel freuen.

MVP des Finales wurde Jungler Gao „Tian“ Tian-Liang, der wie gewohnt auch im Finale durch eine unglaublich hohe Kill-Beteiligung überzeugen konnte.

Für die Spieler von G2 Esports war das Finale eine große Enttäuschung. Trotzdem können sie natürlich auf eine überragende Saison mit drei großen Titeln zurückblicken.

Der WM-Titel für FunPlus Phoenix ist der zweite Titel eines LPL Teams in Folge. Die chinesische Region kann also mit großen Selbstvertrauen auf die Saison 2020 blicken und wird nächsten Herbst „zu Hause“ die Chance haben den Titel zu verteidigen.

Bildquelle: Twitter @lolesports

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Scroll to Top