FIFA 20: Complexity Gaming gewinnt den FIFA eClub World Cup 2020

Joksan „Joksan“ Redona und Max „MaXe vip“ Popov haben für Complexity Gaming in Mailand den den FIFA eClub World Cup gewonnen. Im Finale konnte sich das amerikanische Team mit 6-3 gegen Ellevens durchsetzen.

Die beiden Spieler von Complexity Gaming hatten schon in der Gruppenphase einen sehr starken Eindruck hinterlassen und konnten sich auch souverän durch das Playoff-Bracket zum Titel kämpfen.

Anders lief es für ihre Finalgegener. Nach einer durchwachsenen Gruppenphase kamen sie erst in den Playoffs richtig in Fahrt und konnten sich im Halbfinale überraschend gegen Fnatic (6-3) durchsetzen und ins Finale einziehen.  

Die beiden deutschen Spieler Yannick „Jeffryy95“ Reiners und Richard „Der_Gaucho10“ Hormes von Borussia E-Sports konnten sich in Gruppe B  für die Playoffs qualifizieren und scheiterten im Viertelfinale mit 3-6 an Fnatic.

Bildquelle: @FIFAeWorldCup

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Scroll to Top