CS:GO: Das Major in Rio wird von Mai in den November verschoben

Aufgrund der aktuellen Situation rund um den Coronavirus hat sich die ESL dafür entschieden das für Mai geplante Major in Rio de Janeiro in den November zu verlegen.

Für November war eigentlich das zweite Major des Jahres geplant, für das noch kein Ort vergeben wurde.

Stattdessen wird es nun 2020 nur ein Major Event in Counter-Strike geben. Das Preisgeld der ESL ONE Rio wird dafür auf 2 Millionen Dollar verdoppelt.

Die Champions Stage wird vom 19. bis 22. November stattfinden.

Bildquelle: Twitter @ESLCS

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Scroll to Top